Geschichtlicher Überblick

Die Contactlinse hat seit 1948 eine ständig wachsende und eine nicht vorhersehbare praktische Bedeutung erlangt. Ihre Geschichte ist jedoch wesentlich älter. Einige Daten und Personen sollen den langen Weg von den Anfängen bis zum heutigen hohen, aber noch lange nicht abgeschlossenen Entwicklungsstand zeigen.

Oft werden Leonardo da Vinci (1452-1519), René Descartes (1636), Philip de la Hire (1640-1718) und Thomas Young (1773-1829) zitiiert, aber die Zielsetzung Ihrer Arbeiten war eine ganz andere, die mit Contactlinsen überhaupt nichts gemeinsam haben.

Beginnen kann man mit dem englischen Physiker John Frederick William Herschel (1792-1871). Er berichtet über die Möglichkeit, optische Fehlkorrektur durch Gläser, die auf dem Auge liegen, zu beheben.

1888 korrigierte der Züricher Augenarzt Fick seinen Sehfehler mit Sklerallinsen. Etwa zur gleichen Zeit experimentierte der Augenarzt Eugéne Kalk in Paris mit Kontaktschalen.

1889 legte August Müller (1865-1949) der medizinischen Fakultät der Universität Kiel eine Dissertation vor: "Brillengläser und Hornhautlinsen".

Bis zum Kriegsbeginn 1914 werden vornehmlich an krankhafter Vorwölbung der Hornhaut (Keratokonus) leidende Patienten mit Glasschalen versorgt.

Erst mit der Erfindung der gegenüber Glas weicheren Acrylate (Plexiglas) beginnen in den dreißiger Jahren neue Versuche. Durch den 2. Weltkrieg wurde diese Entwicklung jedoch wieder unterbrochen.

In den Nachkriegsjahren 1947-1951 gelingt es, Heinrich Wöhlk aus Kiel eine Cornea-Contactlinse herzustellen. Aus der großen, das ganze Auge bedeckende Schale, entsteht die leichte Mikrolinse auch harte Contactlinse genannt.

1970-1980 war die Periode der weichen Contactlinsen. In den 80-iger und 90-iger Jahren ging die Entwicklung in Richtung der hoch sauerstoffdurchlässigen stabilen Contactlinse und den Austausch-Contactlinsen.

Heute können wir auf eine große Auswahl verschiedenster Geometrien und Materialien zurückgreifen und so die für Sie optimale Contactlinse finden.

 

Nach oben


Angebote Vergroessernde Sehhilfen Neuheiten Aktionen Infothek Kontakt home